Project Description

Trompete, Cornet, Flügelhorn

Mit sieben Jahren begann ich Cornett zu spielen. Mein Vater spielte Posaune und brachte mir die ersten Töne auf dem Cornett bei. Mit der Zeit entwickelte ich ziemlichen Ehrgeiz dieses Instrument zu lernen. Ich hatte keinen professionellen Unterricht und lernte mit der Arban-Schule. Später spielte ich dann in einer christlichen Brass Band, die sich von der Heilsarmee abgespalten hatte. Dort, nach einer Weile auf dem Solo-Cornet, lernte ich technische Fertigkeit, Geschmeidigkeit und musikalischer Ausdruck umzusetzen. Ungefähr eineinhalb Jahre nach meinem ersten professionellen Unterricht bei Mario Populin, der damals Solo-Trompeter im Radiosinfonieorchester war, bestand ich die Aufnahmeprüfung am damaligen Konservatorium Basel, obwohl ich auch mit der Aufnahme an die Kunstgewerbeschule geliebäugelt hatte. Ich studierte bei Mario Populin am  Konservatorium Basel der heutigen Musikhochschule. Später trat ich auch noch in die Klasse von Eward H. Tarr an der Schola Cantorum Basiliensis ein, wo ich zwei Jahre Barocktrompete studierte. Nach abgeschlossenem Studium in Basel, bestand ich die Aufnahmeprüfung an das Conservatoire de Lyon (F). Ich trat in die Klasse von Guy Touvron ein, einer der ersten Schüler von Maurice André. Sein Stil war auch genau der gleiche wie der seines ehemaligen Meisters. Ich studierte zwei Jahre in Lyon. Ab 1980 spielte ich bis 2007 erste Trompete in der Basel Sinfonietta. Auch während dieser Zeit interessierte ich mich für alle möglichen Musikstile, spielte mit den verschiedensten MusikerInnen und Künstlerpersönlichkeiten zusammen. Obwohl ich klassisch ausgebildeter Musiker bin und auch immer noch klassische Musik spiele, bezeichne ich mich nicht mehr als klassischer Musiker. Ein Musikkritiker hat mich einmal als Grenzgänger bezeichnet. Das fand ich schön und das trifft es glaube ich auch. Das Schöne an meinem Instrument der Trompete ist, dass es in beinahe allen Musikstilen verwendet werden kann.

Project Details

Categories:

Musik

Project Date:

Oktober 26, 2018